aktuelles

Kunst im Kontakt e.V.

initiiert und konzipiert als gemeinnütziger Verein interdisziplinäre, multimediale Kunstprojekte und Ausstellungen. Unsere Mitglieder kommen aus allen Bereichen der bildenden, angewandten und darstellenden Kunst, der Musik und Literatur.

Gefördert durch den Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung erarbeiten momentan sieben KünstlerInnen von Kunst im Kontakt e.V. mit Kindern und Lehrern der Hans-Fallada-Schule in Neukölln während des gesamten Schuljahres 2008/2009 das spartenübergreifende, prozessorientierte Projekt
"TierARTen: wie viele gehen auf eine Kuhhaut?".

Wir laden zu unserer Ausstellung vom 28. - 30. April 2009 in den Mehrzweckraum der Hans-Fallada-Schule ein. Dort werden die Zwischen-Ergebnisse aller Workshops gezeigt werden.
Einladung downloaden(pdf)

Die Abschlusspräsentationen werden im Rahmen von „48-Stunden-Neukölln“ an verschiedenen Plätzen der Schulumgebung vom 26. Juni - 28. Juni 2009 zu besichtigen sein.